» Unterrichtsmaterialien

Zweite korrigierte und erweiterte Auflage der Unterrichtsmaterialien erschienen

Unterrichtsmaterialien, 2. Auflage

Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg

November 2012

Ab 2019 Sonderpreis für Restauflage: 5 Euro
bzw. 10 Euro (inkl. Versand Inland)
15 Euro (inkl. Versand Ausland)

 Die Unterrichtsmaterialien können hier als PDF heruntergeladen werden.

Die Unterrichtsmaterialien enthalten Hintergrundtexte, historische Quellen und Berichte von Zeitzeugen zu Folgen des Zweiten Weltkriegs in Afrika, Asien und Ozeanien. Fotogalerien, Zeittafeln, Karten und persönliche Erinnerungen von Kriegsteilnehmern erleichtern den Einstieg ins Thema.

Weiterlesen

Arbeitsblätter zur Ausstellung für Schulklassen

Unterrichtsmaterialien des Fritz-Bauer Instituts (Frankfurt)

Verfolgung, Flucht, Widerstand und Hilfe außerhalb Europas im Zweiten Weltkrieg
Unterrichtsmaterialien zum Ausstellungsprojekt „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“
Herausgeber: Pädagogisches Zentrum FFM – Fritz Bauer Institut & Jüdisches Museum Frankfurt, 2013
Ausführliche Informationen (mit Bestelladresse und Inhaltsverzeichnis):

Weiterlesen

Unterrichtsmaterialien aus Chur (Schweiz)

Das Bildungszentrum Gesundheit und Soziales (BGS) in Chur entwickelte zur Präsentation der Ausstellung „Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg“ Unterrichtsmaterialien, die es auf seiner Web-Site zum Download zur Verfügung stellt.

Unterrichtsmaterialien aus Luzern (Schweiz)

Unterrichtsmaterialien des iz3w (Freiburg)

Unterrichtseinheiten eines Workshops der UNESCO-Projektschulen

Unterrichtsmaterialien von Recherche International

Materialien für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit

Rheinisches JournalistInnenbüro/Recherche International e.V. (Hg.):
Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg
Unterrichtsmaterialien zu einem vergessenen Kapitel der Geschichte
Köln 2008. 224 Seiten. 200 Fotos.
Mit beiliegender CD.
ISBN 978-3-9812168-0-6
12 Euro bzw. 15 Euro (mit Versand)
Die erste Auflage ist vergriffen, die zweite (erweitere) Auflage erscheint im Frühjahr 2012.