Start Neuigkeiten zum Thema
Aktuelle Ausstellungstermine 2019 PDF Drucken E-Mail
Große Ausstellungsversion
ProRa Eingang
Die Ausstellung wurde seit 2016 mehrfach im Dokumentationszentrum Prora auf Rügen gezeigt.
Sie lagert seitdem dort und weitere Präsentation sind nicht ausgeschlossen. 
InteressentInnen aus anderen Städten, die an einer Präsentation der großen Ausstellungsversion interessiert sind, 
melden sich bitte bei:

recherche international e.V.
c/o Karl Rössel 
Kuenstr. 35
50733 Köln 
Tel.: 0221 - 239714
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

A1-Ausstellungsversion
Dortmund: Mahn und Gedenkstätte Seinwache, September und Oktober 2019
Eröffnungsveranstaltung am 5. September mit Karl Rössel (recherche international e.V.)

A2-Ausstellungsversion
Neuendettesau:  Pazifik-Informationsstelle, Juli bis November 2019
Leipzig: Verein zur Stärkung einer guten Sache e.V., 1. bis 15. September 2019, 
Eisenbahnstr. 127, täglich ab 15 Uhr 

Englische Ausstellungsversion
Über viele Jahre hatte recherche international e.V. zusammen mit dem ANC-Veteran Denis Goldberg die Idee verfolgt, eine englischsprachige Version der Ausstellung in Südafrika zu zeigen. 
Im September 2016 stellte die Staatskanzlei NRW Mittel dafür bereit. Unterstützt von der EXILE-Kulturkoordination in Essen, FilmInitiativ Köln e.V. und dem von Denis Goldberg initiierten Community H.E.A.R.T.  e.V. in Deutschland und seiner Denis Goldberg Legacy Foundation in Südafrika konnte recherche international e.V. Ende 2016 englische Ausstellungstafeln (im Format A1) drucken lassen sowie Video- und Hörstationen mit englischen Over-Voices erstellt. Im Januar 2017 konnte eine komplette englischsprachige Ausstellung nach Südafrika geschickt werden. Am 28. Februar 2017 erlebte sie im Castle of Good Hope, dem ältesten Gebäude des Landes, das heute ein antikoloniales (Militär-)Museum ist, ihre Premiere. Danach war sie bis Juni weiterhin in Kapstadt zu sehen. Weitere Ausstellungsstationen in Südafrika waren: vom 16. August bis 16. Dezember 2017 der Freedom Park in Pretoria, ab Anfang 2018 das Holocaust & Genozide Centre in Johannesburg und von Mitte 2018 bis Mitte 2019 das Steve Biko Centre in King Williams Town..
Informationen über den Verlauf der südafrikanische Ausstellungstournee sind auf dieser internetseite nachzulesen. Siehe dazu auch den neuen Absatz „Englische Ausstellungsversion“ in der nebenstehenden Rubrik „Die Wanderausstellung“: hier

Ein Report der Denis Goldberg Legacy Foundation über die Ausstellungstournee in Südafrika von 2017 bis 2019 findet sich hier
 


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk