Start Radiosendungen Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg
Die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg PDF Drucken E-Mail
Sendereihe in SWR2 – Wissen.


DIE DRITTE WELT IM ZWEITEN WELTKRIEG
Sendereihe in SWR2-Wissen. Länge der Features: 28 Min.

1. Nützliche Eingeborene mit kriegerischen Eigenschaften
Afrikanische Soldaten im Zweiten Weltkrieg
Von Birgit Morgenrath
Afrikanische Veteranen erzählen von ihrer rassistischen Diskriminierung vom Ersten über den Zweiten Weltkrieg bis zur Berechnung ihrer bescheidenen Kriegsrenten.
Sendetermin SWR2-Wissen: 2.5. 2005. Wiederholung: 17.1.2008

2. Ein Land im Widerstand
Die Philippinen im Zweiten Weltkrieg
Von Karl Rössel
Nirgends in Südostasien war der Widerstand gegen die japanischen Besatzer so breit wie in den Philippinen und das Land zahlte einen hohen Pries dafür: einer von 16 Filipinos starb. Ehemalige Partisanen erinnern an ihren Kampf und ihre Opfer.
Sendetermin SWR2-Wissen: 3.5.2005.

3. „Als sie uns brauchten, waren sie farbenblind.“
Die Leiden der Aborigines im Zweiten Weltkrieg
Von Karl Rössel
Obwohl rassistische Militärs es zu verhindern suchten, kamen Tausende Aborigines auf Kriegsschauplätzen in Nordafrika, Asien und Europa zum Einsatz. Trotzdem blieb ihnen bis 1967 in Australien das Wahlrecht verwehrt.
Sendetermin: 5.5. 2005. Wiederholung: 17.1.2008

4. Bulldozer stark wie Gott
Die Geburt der Cargo-Kulte
Von Karl Rössel.
Viele pazifische Inseln dienten Japan wie den Alliierten als Kriegsschauplätze und Nachschubbasen. Die Insulaner sahen sich von einer Militärtechnik überrollt, die zum Mythos und zur Keimzellen antikolonialer Bewegungen wurde.
Sendetermin: 5.5. 2005.